Aktivitäten Aktuelle Projekte unserer Mitglieder
HeuGeVe-Roetgen
Was zum Teufel ist eine Hamilton-Vorstellung?  In Zeitungsartikeln und Anzeigen ist es üblich, bei Datumsangaben die Jahreszahl nicht zu nennen, weil ja jede Zeitung ihr Erscheinungsdatum hat. So ist es auch in der unten abgebildeten Anzeige. Leider wissen wir jetzt nicht, wann das sensationelle Ereignis in Roetgen stattgefunden hat. Über eine Recherche im Internet kann man jedoch leicht herausfinden, dass Ende des 19. Jahrhunderts die Familie der Erfinder des Kinematografen, die Gebrüder Skladanowsky, mit einer Show unter dem Namen “Hamilton - Theater” durch die Deutschen Lande gezogen sind. Ob die Herrn allerdings auch Roetgen besucht haben, ist natürlich nicht gewiss. Wahrscheinlich haben auch andere Schausteller den Trend der Zeit für ihre Geschäfte benutzt und haben auf den Dörfern für Unterhaltung gesorgt. Wir können allerdings den Zeitraum dieses Ereignisses zwischen Ende des 19. Jahrhunderts und Anfang des 20. Jahrhunderts einengen. Wer mehr über diese Geschichte weiß, sollte sich vertrauensvoll an Franz Schröder wenden. (rowi)  
Gebr. Skladanowsky Gebr. Skladanowsky
Wir kennen jetzt das Datum der Anzeige: Sie erschien am 20. April 1895 im Monschauer Stadt- und Landboten.